Kreative Köpfe bei Haberkorn

Blogeintrag vom 13. Jänner 2014; erreichbar unter:

http://www.five-is.com/kreativekoepfehaberkorn

 

 

V. l. n. r.: Gregor Smole, Karl-Heinz Dorner, Julian Richter

 

Die Firma Haberkorn hat 2013 gemeinsam mit five is ein Programm zur Nutzung der Kreativität der Mitarbeiter gestartet. Unter dem Titel “Kreative Köpfe” haben 30 brillante Köpfe nach der Design-Thinking-Methode neue Ideen rund um Dienstleistungen zum Sortiment des größten technischen Händlers Österreichs entwickelt.

 

Die besten Ideen befinden sich bereits in Umsetzung.

2014 wird das “Kreative Köpfe”-Programm weitergeführt.

 

Das sagen die Teilnehmer:

 

Das Projekt hebt das versteckte Potenzial, das in den Köpfen der Mitarbeiter steckt. Die gute, teilweise sehr fordernde, externe Begleitung war ein essenzieller Faktor für den Output der Teams. Das Mitmachen am Workshop hat Spaß gemacht.“ – Robert Greifensteiner, Sortimentsmanager

 

Für mich war spannend, bei etwas Neuem von Anfang an dabei zu sein. Ursprünglich konnte ich mir nicht vorstellen, was es sein wird. Es war ein Überwinden der Barrieren im Denken und dann ein Überlaufen des Fasses an Ideen.“ – Christian Krapf, Qualitätssicherung Hydraulik